Sie sind hier: Startseite » Informationen » Fachtexte

Trotzdemlachen

Ein Trotzdem-Lachen nicht erst in der 3. Lebensphase aber auch dann!

Ein älterer Mann, so erzählt die Ergotherapeutin Maria Schwarz, kam sehr eingeschüchtert zur ambulanten Hand-Sprechstunde und stellte seine operierte Hand - steif wie ein nicht zu ihm gehöriges Ersatzteil - auf den Untersuchungstisch. Es ging darum, die Fäden zu entfernen und dann die Greiffunktion und die Fingerfertigkeit zu testen. Arzt, Physiotherapeut, Ergotherapeutin diskutierten den möglichen Therapieplan. Der Patient ließ stumm und gebannt alles über sich ergehen. Maria sagte mit unbewegter Miene: Und was sagt denn eigentlich ihr Wellensittich dazu, dass Sie ihn nur mit Mühe versorgen können? Eine Verwandlung ging vor, der Mann erzählte lebhaft und gesprächig von den Gewohnheiten seines Lieblings. Vom schicksalsergebenen, passiven Urteilsempfänger verwandelte er sich zum vergnügten und kenntnisreichen Individualisten. Auch der Arzt schmunzelte und eine lockere Stimmung trat ein (aus HumorCare Newsletter Nr1).

Humor ist besser geeignet als tröstliche Worte, um Verkrampfungen zu lösen. Die lähmende Distanz zu den weissen Experten und anerkannten Autoritäten wird unterwandert. In das kühle Klima, das Steifheit mit sich bringt, gerät ein wärmender Südwind dank einer witzigen Bemerkung oder dank eines Scherzes, der die eigenen Kräfte neu mobilisiert.

Ich weiß einfach nichts mehr , sagte eine ältere Dame mutlos im Englischunterricht am Mittwochnachmittag. Ich sagte darauf: Dann können Sie schon nichts mehr vergessen. Sie lachte aus vollem Herzen.

Kein Meister fällt vom Himmel

Freilich kann es sein, dass man nicht immer ins Schwarze trifft. Manchmal haben wir etwas Hemmungen, eine witzige Bemerkung zu machen. Aber auch hier gilt, kein Meister fällt vom Himmel. Es darf geübt und gelacht werden. Im übrigen, so meint eine Humor-Expertin, Dr. Eleonore Höfner, sind die meisten Menschen keine weichgekochten Eier. Man darf ihnen etwas zumuten. Manchmal steckt im Menschen, der eine schwierige Lebenssituation zu bestehen hat, mehr Lebenswillen und Kraft, als wir zuvor angenommen haben. Warum nicht das kernige Selbstbewusstsein herausfordern? Es gibt Mitmenschen, die ein zu großes Einfühlungsvermögen haben. Sie identifizieren sich zu sehr mit einem kranken Menschen. Sie fragen sich, wie würde ich diese Schmerzen oder diese wie jene Schwierigkeit nur aushalten und verkraften? Als ich einmal einen Autounfall mit Totalschaden hatte, kam der Musiklehrer des örtlichen Gymnasiums bei mir vorbei und schilderte mir, wie schlimm wohl alles für mich gewesen sein mag. Am liebsten hätte ich ihm gesagt: Herr, Soundso, ich bedaure, dass Sie dies alles so ernst nehmen. Aber ich schaffte eine solche Bemerkung damals noch nicht.

Am liebsten würde ich sterben. Da wäre alles vorbei , sagte der Patient zum Arzt. Der Arzt zum Patienten: Meinen Sie, im Himmel wird es ihnen besser ergehen? Das will ich hoffen! kam mit einem verschmitzten Lächeln die Antwort des Patienten. Der Arzt hatte mit seiner Bemerkung ins Schwarze getroffen.

Ich denke, Humor ist auch ein Zeichen von Selbstdisziplin und von souveräner Haltung. Die Worte von Viktor Frankl sind manchmal so etwas wie ein ermutigender Stupser: Man muss sich auch nicht alles von sich selbst gefallen lassen!

Der Humor ist auch ein Zeichen und ein Zeugnis der christlichen Hoffnung, für die es selbst da noch etwas zu lachen hat, wo es nichts mehr zu lachen gibt.

Pater Ludwig Zink

Humor ist der Schwimmgürtel auf dem Strom des Lebens
Wilhelm Rabe

Das Leben ist zu wichtig, um ernst genommen zu werden
Oscar Wilde
 
Hallo

Ich habe dich gefunden.
Ich wusste, dass du da bist.
Irgendwo.
Du gefällst mir sehr.
Ich will dich jeden Tag begrüssen.
Sei meine beste Freundin.
Begleite mich, wohin ich auch gehe.
Melde dich laut, wenn ich dir zuwenig Platz einräume.
Lach mit mir, wenn ich Fehler mache.
Freue dich mit mir über meine Erfolge.
Heitere mich auf, wenn ich traurig bin und leide.
Lerne mich, loszulassen.
Führe mich immer wieder in den Fluss des Lebens.
Baue mit mir Luftschlösser.
Hilf mir und gib mir Mut, meine kreativen Kinder zu gebären.
Spring mit mir in die Luft.
Tanz mit mir.
Geniesse mit mir zusammen den Regenbogen.
Begleite mich im Sterben.

Deine beste Freundin