Sie sind hier: Startseite » Humor in den Medien » Bücher

Ch. Emmelmann - Schluß mit frustig

Raus aus der Frust-Zone mit dem kleinen GU Coach

 

Wer kennt nicht den Glückspilz im Freundeskreis oder unter den Kollegen: Einer, bei dem immer die Sonne scheint und den offenbar keine Alltagssorgen plagen. Dagegen fühlt sich so mancher als Unglücksrabe, dem das Leben immer neue Steine in den Weg legt. Jammerstimmung macht sich breit: Wieso passiert das immer mir? Schluss mit frustig! von Christoph Emmelmann zeigt, wie man die Regenwolke über dem eigenen Haupt loswerden kann. Mit einem einfachen Schritt-für-Schritt-Programm gegen Frust und für mehr Lebensfreude.

Erkennen, Benennen, Ausgleichen und Loslassen sind die Kategorien der Kapitel, in denen der Autor Christoph Emmelmann als erfahrener Lach-Therapeut den Weg vom Opfer zum Gestalter des eigenen Lebens aufzeigt. Im ersten Kapitel wird im Selbst-Test erörtert, wo der Leser steht. Danach ist etwas Mut gefragt: Hoch vom Sofa, raus aus der Komfort-Zone!
Welche Kraftspender können benannt, welche Krafträuber können ausgeschaltet werden?

Der Leser lernt sich selbst von einer neuen Seite kennen. Im dritten Kapitel dreht sich alles um den Humor. Lachen ist die stärkste Waffe im Kampf gegen Missmut und Frust, wie der Autor aus eigener Erfahrung weiß. Humor als Lebenseinstellung vertreibt Sorgen und schafft Distanz, mit der Probleme leichter angegangen werden können. Wie man das lernen kann, verrät der Ratgeber in einem fundierten Lach-Training. Wenn man soweit ist, fällt es leichter, loszulassen: Das vierte Kapitel klärt über falsch verstandenes Sicherheitsbedürfnis auf und zeigt, wie man ohne dieses voll in ein aktives und manchmal turbulentes Leben eintauchen kann. Als Anreiz gibt es am Schluss des Ratgebers noch zwei Motivationshappen obendrauf, wenn es doch mal nicht so mit der Frustbeseitigung klappen sollte.

Christoph Emmelmann, Jahrgang 1961, Betriebswirt, Trainer für Stressmanagement, Lach-Therapeut und Ausbilder, Mitglied HumorCare Deutschland e.V. Emmelmann und im europäischen Berufsverband für Lachyoga und Humortraining e.V ist Betriebswirt des Handwerks, war über zehn Jahre selbstständig im Baumanagement tätig und erlebte selbst die Auswirkungen von Stress, die dazu führten, dass er sich einer Herzoperation mit Ersatz einer Herzklappe unterziehen musste. Kurze Zeit später entdeckte er das Lachyoga als Offenbarung und Heilmittel für sich selbst und schöpfte daraus neue Lebenskraft und -freude. Christoph Emmelmann hält Seminare und gibt Trainings, die Menschen dabei helfen, ihre Komfortzone zu verlassen und ihr Leben mit Humor zu nehmen.