Hans-Martin Bauer

HUMOR IN DER SOZIALARBEIT
(Humor zur Beziehungsgestaltung in der Sozialarbeit)
  
Kursleitung
Hans-Martin Bauer
Dipl.-Sozialpädagoge Familientherapeut Therapeutischer Clown Schauspieler Lachyogatrainer

Humor und Lachen mit ihrer Beziehungsstiftenden und Beziehungsfestigenden Funktion ermöglicht ein offenes, entspanntes und vertrauensvolles Klima für in der Sozialarbeit tätige Menschen.
Humor als soziale und kommunikative Kompetenz ist lernbar, kann weiterentwickelt und genährt werden für einen guten Zugang und Umgang mit den Menschen, mit denen sie in Feldern der Sozialarbeit zu tun haben. Eine Humor basierte Grundhaltung befähigt und hilft, berufliche Herausforderungen in der Sozialarbeit aus einer heiter gelassenen Distanz und geistigen Überlegenheit zu betrachten und als professioneller Selbstschutz den Helfergefahren ( hilfloser Helfer" zu werden) vorzubeugen.
In diesem Modul werde ich auf Grundlagen und Wirkungen des spezifisch menschlichen Phänomens Humor eingehen mit Erkenntnissen aus der Humor- und Glücksforschung, sowie aus der Positiven Psychologie. Mit praktischen Übungen zur Förderung der Humorkompetenz und kommunikativer Fähigkeiten und Anregungen zur humorvollen Gestaltung ihres professionellen Alltags in der Sozialarbeit soll diese Kraft (die Trotzkraft" des Humors) anschaulich vermittelt werden..
Gibt es eine bessere Form, mit dem Leben fertig zu werden, als Humor"
Charles Dickens
 
Kursgebühren:
HCDA-Mitglieder € 150,00
Nichtmitglieder: € 250,00
 
Termin:
neue Termine für 2017 folgen
 
Anmeldung:
Torsten Fuchs
hcda-akademie@humorcare.com
 
Veranstaltungsort:
wird rechtzeitig bekannt gegeben
 
Alle weiteren Infos erfolgen nach der Anmeldung.